Stufe 1

In der ersten Stufe werden die Grundregeln des Schachspiels behandelt. Viel Aufmerksamkeit wird den elementaren Fertigkeiten gewidmet, die zum Schachspielen benötigt werden.
Im Vergleich mit anderen Lehrbüchern kennt die Stufenmethode eine einmalige Anordnung des Lernstoffes. Das Erlernen von Matt wird so lange wie möglich hinausgezögert. Das erregt anfangs Erstaunen und sogar Unglauben, aber die Praxis hat mittlerweile bewiesen, dass diese Vorgehensweise vorzüglich wirkt. Kinder lernen wirklich gut Schach spielen, vor allem wenn man ihnen zwischendurch genügend Zeit lässt, viel zu spielen.
Die 'erste Stufe' enthält ein Handbuch für den Trainer und ein Arbeitsbuch für die Schüler.
Für Kinder von 6 bis etwa 9 Jahren gibt es spezielle Arbeitsbücher: Vorstufe.

• Handbuch für Schachtrainer Stufe 1

• Arbeitsbuch Stufe 1

• Arbeitsbuch Stufe 1 extra

• Arbeitsbuch Stufe 1 plus

• Arbeitsbuch Stufe 1 mix

• Vorstufe 1 und 2


Leseproben der ersten Stufe:

Handbuch Stufe 1

Stufe 1

Stufe 1 extra

Stufe 1 plus

Vorstufe 1

Vorstufe 2

Handbuch für Schachtrainer Stufe 1 

Handbuch für
Schachtrainer
Stufe 1

5. Auflage 2016
224 Seiten
mit Zeichnungen

Das Handbuch ist eine große Hilfe für einen Trainer, Eltern, und auch für einen erfahrenen Lehrer. Die Lektionen sind gebrauchsfertig, und weitere Anweisungen für das Arbeiten mit den Arbeitsbüchern, Hilfestellungen, um nur einige Beispiele herauszugreifen, usw. sind darin zu finden. Alles (na gut, fast alles) steht darin. Die 5. Auflage wurde stark erweitert.

Inhalt:

Einleitende Artikel über (eine Auswahl):


Lektionen:
  1. Brett und Figuren
  2. Gangart der Figuren
  3. Angriff und Schlagen
  4. Der Bauer
  5. Verteidigen
  6. Schach
  7. Matt (1)
  8. Matt (2)
  9. Die Rochade
  10. Vorteilhafter Abtausch
  11. Zweifacher Angriff
  12. Remis
  13. Matt setzen mit der Dame
  14. En passant schlagen
  15. Die Notation






 


 

Vorstufe

In einem langen Kapittel wird das Unterrichten von jungen Kindern behandelt und dabei das Arbeiten mit den beiden Vorstufen. Aufmerksamkeit für:

Nachdem durchgehen wir alle 'Schachlektionen' (die Anführungszeichen geben schon an, dass wir das nicht zu Buchstäblich nehmen müssen). Die Lektionen der ersten Stufe im Grundteil sind Ausgangspunkt. Bei jeder Lektion sind Anweisungen für das Arbeiten mit der jungen Altersgruppe gegeben. Der Lehrer soll selbst bestimmen welche Vorgangsweise die beste ist für die Gruppe oder den Einzelschüler.


Stufe 1 plus

Weiter 8 Lektionen für das Arbeitsbuch 1 plus.

1: Material gewinnen
2: Verteidigen
3: Matt
4: Brettübersicht
5: Verteidigen gegen matt
6: Remis
7: Matt ausdenken
8: Der Freibauer

Die Themen im Plusteil konzentrieren sich stark auf das Verbessern der Stellungsübersicht.
Der Stoff ist größtenteils bekannt, allerdings gibt es einen wichtigen zusätzlichen Aspekt, wodurch der Schüler zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen muss. Das gilt für die Lektionen "Material gewinnen", "Verteidigen" (Verteidigen wird auch in zwei anderen Lektionen behandelt) und "Brettübersicht".
Dem Raumaspekt, einem für diese Stufe noch schwierigen Thema, begegnen wir in den Lektionen über Matt und Remis. Beide Begriffe vertiefen wir noch etwas und wir stellen andersartige Aufgaben. Bei einem schwierigen Begriff, und dazu gehört "Matt" mit Sicherheit, hilft vielseitiges üben.
In Stufe 1 plus muss der Schüler wirklich nachdenken, sonst klappt es nicht. Er muss sich hineinknien. Wir behandeln alle Themen in acht Plus-Lektionen. Manche können kurz sein. Voraussetzung ist, dass die Schüler die Aufgaben auf die richtige Weise lösen können. Gar keine Anweisungen sind daher nicht zu empfehlen.

Arbeitsbuch Stufe 1 

Stufe 1
11. Auflage 2016
56 Seiten
mit Zeichnungen

Außer Aufgaben stehen im Arbeitsbuch Gedächtnisstützen. Dies sind kurze Zusammenfassungen der Lektion des Handbuchs für die Schüler.
Es gibt 13 Gedächtnisstützen:

Auf den anderen 42 Seiten stehen immer 12 Aufgaben pro Seite. Das ist ein Total von 42x12-18 (Zeichnungen)= 486 Aufgaben.

Eine Kostprobe?  Matt in einem

Die Themen ähneln denen des Handbuchs.
Siehe Handbuch für Schachtrainer.

Stufe 1 extra 


Stufe 1 extra
3. Auflage 2016
56 Seiten
mit Zeichnungen

Lesen Sie mehr über die Extra Bücher unter Info.

Das Extra-Arbeitsbuch ist voller übungen. In der ersten Hälfte des Extra-Arbeitsbuches stehen die Aufgaben mit den gleichen Themen wie im Arbeitsbuch der Stufe 1. Diese dienen nicht nur als zusätzliche übung, sondern vor allem auch als Wiederholung.

In der zweiten Hälfte des Buches stehen Aufgaben des Typs "Mix". Es gibt also keinen Hinweis auf das Thema der übung, sie ähneln dadurch schon mehr einer echten Partie. Das Lösen derartiger übungen fällt einem Erststufler schwer. Zum Glück halten sich die Themengebiete der ersten Stufe in Grenzen: Material gewinnen, Matt in einem setzen und Verteidigen. Das war schon fast alles. Bei jeder Aufgabe muss der Schüler eine Liste mit drei Fragen abhaken:
- Kann ich Material gewinnen?
- Kann ich mattsetzen?
- Ist eine meiner Figuren in Gefahr?

Ein Beispiel: Mix: D

Die Antworten der Aufgaben finden Sie auf dieser Website (nicht im Handbuch).

Arbeitsbuch Stufe 1 plus 

Stufe 1 plus
3. Auflage 2015
56 Seiten
mit Zeichnungen

Das Plusheft umfasst 8 Kapitel.

1: Material gewinnen
2: Verteidigen
3: Matt
4: Routenplaner
5: Verteidigen gegen Matt
6: Remis
7: Matt ausdenken
8: Der Freibauer Endspiel / Freibauer: A

Die Themen im Plusheft zielen sehr stark auf die Verbesserung von Angriffs- und Verteidigungsführung, kurzum der Brettkontrolle ab.
Der Lehrstoff ist größtenteils bekannt, doch es kommt eine neue Herausforderung auf die Schüler zu: Sie müssen aus zwei Möglichketen wählen. Das kommt in den Kapiteln "Material gewinnen, "Verteidigen" (Die Verteidigung spielt noch in zwei anderen Kapiteln eine Rolle) und "Routenplaner" vor. Den Raumbegriff, immer noch sehr schwierig auf dem Niveau, behandeln wir in den übungen über Matt und Remis. Wir vertiefen das Wissen über beide Themen und präsentieren das Material anhand verschiedener Aufgaben.
Bei einem schwierigen Thema - und das ist das Matt sicherlich - hilft es, auf vielerlei Art und Weise zu üben.
Bei Stufe 1 plus muss sich der Schüler richtig in die Aufgaben vertiefen und anstrengen, sonst schafft er die Lösung nicht.
Manche Lektionen können kurz sein. Wichtig ist nur, dass die Schüler die Aufgaben in der richtigen Art und Weise lösen können. Gar keinen Unterricht zu geben (also nur Aufgaben machen lassen) ist sicher nicht zu empfehlen.  

Arbeitsbuch Stufe 1 mix


Stufe 1 mix
1. Auflage 2016
64 Seiten
mit Zeichnungen

Warum diese Erweiterung? Lesen Sie mehr über die Mix Arbeitsbücher unter info.

Die Themen sind bekannt aus Stufe 1 und Stufe 1 plus.
Für die Plus-Hefte gab es bisher keine Mixübungen.

Ein Arbeitsbuch mit Übungen mit einer “einfachen” Aufgabe: spiele den besten Zug. Wie bei einer echten Partie weißt du nicht, ob du gewinnen kannst oder verteidigen sollst. Zuerst gut schauen, was los ist. Kannst du matt setzen? Ist Marialgewinn möglich? Ist eine eigene Figur in Gefahr?
Kurz gesagt, von allem etwas.



Vorstufe 1 und 2

Vorstufe 1
5. Auflage 2015
56 Seiten
mit Zeichnungen

Vorstufe 2
4. Auflage 2016
56 Seiten
mit Zeichnungen

Das Arbeitsbuch Stufe 1 wird auch für kleine Kinder benutzt. Das geht zwar, ist aber alles andere als ideal. Nicht verwunderlich, denn die Stufenmethode wurde damals in 1987 für Kinder von 9 Jahre und älter entwickelt.

Der Trend ist, dass Kinder immer früher Schach spielen lernen. Für Kinder ab etwa 6 Jahren sind deshalb zwei einzelne Arbeitsbücher erschienen, wobei die Aufgaben der Altersgruppe angepasst sind. Diese Arbeitsbücher überschneiden sich natürlich teilweise mit der normalen ersten Stufe. Teil 1 geht bis Lektion 6 aus dem Handbuch, Teil 2 fängt mit Matt an. (Siehe Handbuch für Schachtrainer.)

Welche Unterschiede gibt es zum üblichen Arbeitsbuch der ersten Stufe?

Trainer (das werden oft die Eltern sein) sind auf das Handbuch der ersten Stufe angewiesen. Im Handbuch ist ein extra Kapitel (20 Seiten) aufgenommen mit den Themen:
- Wie man junge Kinder unterrichtet
- Die Absicht jeder Seite des Arbeitsbuches
- Welche Schwierigkeiten sind zu erwarten?

Die Antworten der Aufgaben der beiden Arbeitsbücher können heruntergeladen werden. Sie stehen nicht im Handbuch.